Skip to main content

FC-12 & FC-6 Mark II

Die cleveren Foot Controller als perfekte Ergänzung zum Axe-Fx III, FM9 und FM3

Die FC-6 MK II und FC-12 MK II Foot Controller für den Axe-Fx III, FM9 und FM3, jetzt mit doppelt so großen Displays, sind die perfek­ten Tools, um die Per­formance der leistungs­stärk­sten Gitarren­prozessoren der Welt zu steuern. Diese robusten Controller der nächsten Generation bieten eine beein­druckende Reihe von Funktionen und Fähig­keiten, die auf jahrelange Inno­vationen und zahlreiche Kunden­feedbacks zurückgehen. Außerdem sehen sie toll aus und stellen eine großar­tige Ergänzung zum Axe-Fx III / FM9 / FM3 dar - live oder im Studio...

Neue größere Fußschalter-Anzeigen

Die FC-6 MK II und FC-12 MK II sind mit größeren und besser ablesbaren Fußschalter-'Mini-Displays' ausgestattet - ein Upgrade, das sicher gut ankommt, egal ob der Footcontroller auf der Bühne, im Studio oder zu Hause verwendet wird. Die Höhe der einzelnen Textzeichen hat sich von 4,6 auf 9,2 Milimeter verdoppelt damit die Anzeige größer und noch besser lesbar ist. Sechs oder zwölf einzelne Minidisplays sind von 36 x 12,5 auf 50 x 17,5 Milimeter angewachsen, aber die Gesamtabmessungen und das Gewicht des Produkts ist gleich geblieben.

Was macht die Foot Controller so clever?

  • Zwei perfekt dimensionierte Versionen: FC-12 mit 12 Schaltern und FC-6 mit 6 Schaltern.
  • Abgesehen von der Anzahl der Schalter sind die beiden FC-Modelle in ihren Funktionen identisch.
  • Plug-and-Play mit intelligenten Standardeinstellungen, oder erstellen Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Layouts.
  • Wechsle deineLayouts während des Betriebs mit Schaltern oder dem "Master Layout Menu".
  • Daisy-Chain mit bis zu vier FC-Einheiten für größere Setups.
  • 2×20 transflektives Hauptdisplay zeigt Preset, Szene und mehr an.
  • Jeder Fußschalter hat sein eigenes anpassbares LCD-Mini-Display - bei den FC Mark II-Modellen jetzt deutlich GRÖSSER und besser lesbar.
  • ... und einen brillanten LED-Ring mit variabler Farbe, der auch den Status von "on", "off" oder "dim" anzeigt, je nachdem, an was der Schalter angeschlossen ist.
  • Man kann bis zu vier externe Pedale und vier Schalter pro FC-Einheit anschließen.
  • Das pulverbeschichtete 16-Gauge-Stahlgehäuse ist bühnen- und tourtauglich.
  • SSS™-Schalter sind extrem leise und langlebig, da keine mechanischen Schaltkontakte ausfallen können.
  • FASLINK™ II-Anschluss für die Verbindung mit einem Axe-Fx III, FM9 oder FM3.
  • FASLINK™ II "thru"-Anschluss für den Anschluss an andere FC-Geräte in Reihenschaltung.
  • Du möchtest MIDI? Der FC kann das Axe-Fx III, FM9 oder FM3 triggern, um Nachrichten über seinen eigenen MIDI-Ausgang zu erzeugen und an angeschlossene Geräte zu senden.
  • FC-12 ABMESSUNGEN: Breite: 512mm Höhe: 88mm Tiefe: 233mm Gewicht: 5 kg.
  • FC-6 ABMESSUNGEN: Breite: 283mm Höhe: 88mm Tiefe: 233mm Gewicht: 3 kg haben wird.


Einfache Bedienung und extreme Flexibilität

Die FC-12 MKII und FC-6 MKII Fußcontroller sind einfach zu bedienen und trotzdem extrem flexibel. Für den, der auf Einfach­heit Wert legt, ist das Gerät praktisch Plug-and-Play. Wähle im 'Master Layout Menü' aus 'Layouts' - das sind Seiten von Fußschaltern, die auf vertraute und intuitive Weise angeordnet sind. In jedem Layout wechseln die LED-Ringe die Farbe, um Schaltfunktionen und -zustände anzuzeigen (ein/aus/dunkel), während "intel­ligente" Mini-LCDs Rätsel­raten (und die Notwendig­keit von Etiketten!) mit einer automa­tischen Anzeige für jeden Schalter vermeiden.

Für einfache Änderungen verwende den neuen 'EZ-Modus', um jeden Schalter in Blitzeschnelle zu verändern. Einfach tippen und drehen, um aus den vielen verschie­denen Möglich­keiten zum Steuern von Presets, Bänken, Szenen, Effekten, Kanälen, Tuner, Tempo, Looper, Control-Schaltern und mehr aus­zuwählen.

Eine solche Simpli­zität geht nicht zu Lasten der Flexibilität. Ganz im Gegenteil: Kreative Anwender können ihren Traum-Controller ganz easy entwerfen und bauen. Man kann Layouts mit jeder beliebigen Anordnung von Tap- und Hold-Funktionen ändern, den Text des Mini-Displays anpassen und vieles mehr. Man kann sogar die Funktionen der einzelnen Fuß­schalter pro Vorein­stellung übersch­reiben!

Der FC-12 MK II auf der Bühne mit Maroon 5 und Martin Miller:


Für den harten Tour-Einsatz kontrast­reich auch auf hellsten Bühnen!

Auch bei der FC Serie gilt: Fractal Audio Qualität vom Besten. Das Gerät ist in einem pulverbeschichteten stabilen Stahlblechgehäuse mit robusten Schutz­kappen untergebracht, die gleichzeitig als Füße dienen. Die leisen SSS™-Fußschalter sind - ohne mechanische Kontakte, die ausfallen könnten - deshalb extrem langlebig Die LED-Ringe und LCD-Displays sind auch bei widrigen Licht­verhältnissen gut ablesbar, von der Dunkelheit bis zum prallsten Sonnenlicht, kurzum: Ein äußerst informatives und richtig benutzer­freundliches Pedalboard.

Eine weitere Verbes­serung ist das System FASLINK™ II. Ein Standard XLR-Kabel ermöglicht die bidirektionale Kommuni­kation zwischen dem FC und dem Axe-Fx III. Schneller als MIDI, robuster als Ethernet - das bewährte FASLINK-Format ist selbst unter schwierigsten Bedin­gungen einsetzbar. Ein FASLINK-Through-Port an jedem FC ermöglicht es, bis zu vier FC-Einheiten für größere Rigs zu verketten. FASLINK II versorgt den ersten FC mit Strom, während für nach­geschaltete Geräte ein Netzteil verwendet wird.

Jeder FC-Controller verfügt über vier Buchsen zum Anschluss von Expres­sion-Pedalen wie dem Fractal Audio EV und zwei weitere Buchsen zum Anschluss von bis zu vier externen Schaltern. Pedale und Schalter können im Axe-Fx III für eine Reihe von globalen und Modifikator-Steuerungs­optionen verwendet werden.

Für den Profi-Spieler, der von einem Bühnen­techniker unter­stützt wird, bietet die neue 'Mirroring'-Funktion die Möglichkeit, zwischen On-Stage- und Off-Stage-Boden­controllern zu wählen, die sich völlig ohne doppelte Program­mierung gegen­seitig spiegeln. Dies ist besser als die klas­sische "Master-Slave"-Technologie, da beide Geräte praktisch der Master sind: Jede Änderung an einem der beiden wird auf beide abgebildet.

Der zukunftssichere Fuß-Controller!

Das Beste daran ist, dass die FC-Firmware und die Einstel­lungen im Axe-Fx III /FM9/FM3 integriert sind, so dass du deinen FC-Controller nicht separat aktua­lisieren oder sichern musst. Wie bei allen Fractal Audio Produkten bedeutet dies, dass der FC auch in den kommenden Jahren eine goldene Zukunft voller Updates und Innova­tionen haben wird.

FC-12  MK II Abmessungen: Breite: 512mm Höhe: 88mm Tiefe: 233mm Gewicht: 5 kg - FC-6 MK II Abmessungen: Breite: 283mm Höhe: 88mm Tiefe: 233mm Gewicht: 3 kg



Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.