User Comments

 

HAMMER - VON GLÜCKSHORMONEN DURCHSTRÖMT,
IM DIREKTEN VERGLEICH BESSER ALS ORIGINAL!

Hi Jacques,

ich wollte Dich nur kurz informieren das der Test "Matrix GT 1000" gerade erfolgreich abgeschlossen wurde ;-)

Da ich wirklich eher skeptisch an die Sache rangegangen bin und mich selbst überzeugen wollte kann ich nun, nach zweistündigem "Herz und Nieren" Test wirklich unverfälscht behaupten das das kleine, leichte Teil (was mich erst etwas verdutzt dreinschauen lassen hat) wirklich ein wahnsinns Kraftmonster ist und enormen "Druck" entwickelt.

Das Spiel-Feeling wird durch die Matrix 1000 nochmal auf eine ganz andere Ebene gewuchtet und das "Hoseflattern" aus vergangenen Röhrenzeiten ist endlich zurückgekehrt: Nur das man jetzt nen gigantischen Berg feinstem Equipments in Form des Axe II damit verbasteln kann - welcome to paradise ;-)

Nach ca. 13 jahren in denen ich in Besitz eines 280 Watt Mesacabs bin weiß ich endlich wie wahnsinnig laut dieses wirklich gefahren werden kann, da fallen einem ja die Ohren vom Stamm ;-) .

Ich habe mal direkt verglichen mit dem Eqipment unseres 2. Gitarreros, der nennt einen Peavey 5150 MK II sein Eigen und jagt den durch nen 240 Watt 4x12 Engl Cab und jetzt kommts:

Der geht natürlich auch tierisch laut und wuchtig aber er "verwäscht" trotz neuer Röhren, ziemlich Mitten - orientierter EQ-Einstellung und Tubescreamer (ohne Gain, nur Level zum anblasen) davor.

Der Axe II + GT 1000 + Mesacab hingegen klingt richtiggehend sauber im Vergleich und singt trotzdem seidig in den Höhen...und diese Direktheit und Akzentuiertheit bei mächtigem LowEnd-Fundament...

ich schweife ab...

Ich kann das Teil jedenfalls JEDEM Axoristen ausnahmslos empfehlen denn damit kommt endlich richtig echtes, kompromissloses Ampfeeling auf!

HAMMER!

zufriedenst und glücklich
Martin

FACEBOOK BAND 
FACEBOOK MARTIN

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.