Panorama

 

ketil f


KETIL STRAND
(R)EVOLUTION OF ROCK GUITARS
PART I-IV

NORWEGISCHER ROCKER
Der norwegische Ausnahmegitarrist Ketil Strand ist ein äußerst vielseitiger und beliebter Studio- und Sessionmusiker. Er spielt seit über 30 Jahren aktiv Gitarre und ist in vielen Stilrichtungen zuhause. In sehr vielen sogar. Im Grunde seines Herzens ist er jedoch ein Rocker geblieben. Ein norwegischer Rocker halt.

ERFINDER DES COOLEN LÄCHELNS
Acht Jahre ist es nun her seit Ketil Strand mit seinem '(R)evolution of Rock Guitar' Youtube-Video die Gitarrenwelt aufmischte. Zum einen waren da natürlich seine Vielseitigkeit und sein cooles Lächeln, welche viele Gitarristen begeisterten, zum anderen war da diese schwarze Kiste, die die Sounds des letzten Jahrhunderts so perfekt wiedergab, dass man keinen Unterschied hörte. Der Axe-Fx Ultra, damals in manchen Gitarrenkreisen noch unbekannt, erregte dank der Traumkombination mit Ketil Strand, dem Erfinder des coolen Lächelns, Aufsehen wie kein Gerät zuvor. Das Wort zog wortwörtlich mit dem Wind und den Gezeiten und verbreitete sich um die ganze Welt wie ein Lauffeuer.

GITARRE PUR
Ketil benutzte bei den Aufnahmen für alle Sounds und alle Effekte ausschließlich den Axe-Fx und spielte direkt in Cubase ein. Keine 'Tricks', kein zusätzlicher Mix. Pures und reines Axe-Fx-ULTRA (mit Ausnahme der Backingtracks natürlich).

EVOLUTION 
Wir sehen hier vier Episoden in denen uns Ketil auf (s)eine Zeitreise mitnimmt, die 'Evolution der Rockgitarre', angefangen in den späten Dreißigern bis ins 21. Jahrhundert und die uns durch unzähligen Stilrichtungen, Spieltechniken und Entwicklungen führt. Und weil alle Gitarrensounds mit Ausnahme der Backingtracks mit nur einem einzigen Gerät, dem Axe-Fx Ultra eingespielt worden sind, stellt diese Evolution der Rockgeschichte gleichzeitig eine Revolution der Verstärkergeschichte dar, denn..

KETIL: "I used the Axe-Fx Ultra exclusively for all guitar sounds and effects and recorded it direct in Cubase, no extra "tricks" done in the mix or anything, it's all coming from the Axe-Fx (except the backing tracks of course..) But I'm using many different guitars as shown and mentioned in the video. I've also mentioned some of the amp types and effects from the Axe-Fx that I'm using on the different tracks."

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.