Panorama

 

looper logo


kt

WIEWAS-LOOPER 
Wenn du dich beim Lesen unseres Jubels über den neuen Looper im Axe-Fx II oder die neue Looper-Steuerung im MFC-101 immer nur gefragt hast "Looper - was ist das überhaupt?", dann lies weiter. Und wenn du immer nur gedacht hast "Looper - brauch ich nicht", dann lies bitte ebenfalls weiter. Vielleicht kannst du danach ja doch auch mit dem Looper Spaß haben.

AUFNAHME-LOOPER
Ein Looper erlaubt dir das Aufnehmen eines kurzen Stücks Musik und kann es danach in einer Schleife immer wieder abspielen. So kannst du eine Rhythmusgitarre aufnehmen, auf Wiedergabe schalten und ein Solo dazu spielen. Doch das ist noch nicht alles: Du kannst mehrere Aufnahmen übereinander 'stapeln', ähnlich wie bei einer Mehrspur-Aufnahme.

FRAUEN-LOOPER
Statt weiterer langer Worte schauen wir uns einfach mal an, was die faszinerende 'KT Tunstall' live mit einem Looper anstellt.

AUSHILFS-LOOPER
Loops sind also keinesfalls nur etwas für Techno-Freaks. Man kann sie sehr gut auch in handgemachter Musik einsetzen. Mit etwas Übung kann man live so mal schnell einen zusätzlichen Gitarristen simulieren oder auch einen Instrumentenwechsel überbrücken.

LooperControlVARIATIONS-LOOPER
Mit der neuen Looper-Steuerung in Firmware 2.11 des MFC-101 stehen dir nun alle Looper-Möglichkeiten offen: Wie wäre es mit Rückwärts-Wiedergabe der Loop? Oder Abspielen in halber Geschwindigkeit? Du kannst natürlich auch in halber Geschwindigkeit aufnehmen und dann mit doppelter Geschwindigkeit wiedergeben. Wenn zwei Presets einen identisch konfigurierten Looper enthalten, kannst du sogar zwischen beiden wechseln, während die Loop weiterläuft.

ÜBUNGS-LOOPER
Natürlich ist der Looper nicht auf Live-Einsätze beschränkt. Er ist auch ein ganz hervorragendes Übungswerkzeug. Oder kennst du einen Rhythmusgitarristen, der dich in aller Engelsgeduld eine halbe Stunde lang mit gleichbleibend präzisem Timing begleitet, während du immer und immer wieder dieses eine Solo übst?

SONGWRITER-LOOPER
Auch zum Songwriting ist der Looper einsetzbar. Man kann schnell mal eben ausprobieren, ob eine bestimmte Melodielinie mit einer Akkordfolge 'funktioniert', ohne erst mühsam den Mehrspur-Recorder anzuwerfen.

USER-LOOPER
User Markus Hohmann, unseren Lesern bereits bekannt durch sein Amp-Match-Tutorial, hat zu diesem Thema als 'Jean Midi' ein Video erstellt, welches die Bedienung und Möglichkeiten sehr gut demonstriert:

SPASS-LOOPER
Probier es einfach mal aus. Wie Markus. Musst ja nicht gleich deinen Namen wechseln. Dir werden bestimmt noch weitere Möglichkeiten einfallen. Wir wünschen Dir jedenfalls viel Spaß dabei!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok