Panorama

 

extreme


OB EIN LEGENDÄRER ANALOGER GITARRENSYNTHESIZER ODER EIN NOCH 
LEGENDÄRER DUDELSACK, DAS AXE-FX KANN SIE ALLE,
UND ZWAR GANZ OHNE BLASEBALG.

EXTREM ANALOG 
Viele Boutique-Amp Besitzer bescheinigen ja dem Axe-Fx II, dass es absolut realistisch klingt. Und da es sich auch beim Spielen genau so echt anfühlt, wie es sich anhört, trennen die meisten sich nach einiger Zeit von ihren edlen Röhrenteilen - die Vorteile des Axe-Fx II sind einfach übermächtig (erstklassige Verstärker-Simulationen, herausragende Effektabteilung, unzählige Routing-Möglichkeiten, die Fähigkeit jeden Sound zu 'klonen', und darüber hinaus die totale kreative Freiheit, jeden bisher nur im Kopf vorhandenen Sound tatsächlich realisieren zu können).

pat

EXTREM SYNTHETISCH
Das Axe-fx II kann aber auch ganz anders, er kann synthetisch - extrem synthetisch sogar. Für den synthetischen Klang ist der Synthesizer-Block zuständig aber Hand aufs Herz, was soll eigentlich ein Synthesizer für Gitarristen?

PAT METHENY-SOUND
Pat Metheny, Jazzgitarrist von Weltklasse findet "jede Menge", hat er doch Anfang der 80er Jahre mit dem legendären Roland GR300 Guitar Synthesizer einen sehr eigenen synthetischen Gitarrensound kreiert, der sofort mit seinem Namen in Verbindung gebracht wird, wie z.B. auf diesem Video.

gr300

EXTREM SYNTHETISCH
Das Axe-fx II kann aber auch ganz anders, er kann synthetisch - extrem synthetisch sogar. Für den synthetischen Klang ist der Synthesizer-Block zuständig aber Hand aufs Herz, was soll eigentlich ein Synthesizer für Gitarristen?

PAT METHENY-SOUND
Pat Metheny, Jazzgitarrist von Weltklasse findet "jede Menge", hat er doch Anfang der 80er Jahre mit dem legendären Roland GR300 Guitar Synthesizer einen sehr eigenen synthetischen Gitarrensound kreiert, der sofort mit seinem Namen in Verbindung gebracht wird, wie z.B. auf diesem Video.

DOUBLE SYNTHESIZER
Das Axe-Fx II wäre nicht das Axe-Fx II, wenn es nicht gleich zwei Synthesizer an Board hätte und mit soviel Synthetischem kann man direkt wieder Realistisches schaffen, und zwar lässt...

dudelsack

AXE-FX GOES DUDELSACK
... Mark Cullen, praktizierender Pfarrer aus Sydney, z.B. eine Gitarre wie einen Dudelsack erklingen. Dazu bedient er sich den zwei Synthesizer-Blöcken aus dem Axe-Fx II. Ein Synthesizer generiert den permanenten Grundton des Dudelsacks aus sich selbst, während der andere Block über die Gitarre gewissermaßen 'angetriggert' wird, um die Melodieführung abzubilden.

dudelsack 1

Mark: "Als ich im Fractal Audio Forum las, einige User versuchen einen Dudelsack mit dem Axe Fx II nachzuahmen, erinnerte ich mich, dass der Synth-Block einen permanenten Ton abgeben konnte ohne dass man selber spielt. Ich probierte es und heraus kam mein Dudelsack Preset. Der 'Tone-Matching Block' half mir ganz besonders, die tonale Farbe eines Dudelsacks wiederzugeben. Dieser Block ist wirklich fantastisch und ein wichtiger Aspekt bei der Tongestaltung".

SIND WIR NICHT ALLE EIN BISSCHEN DUDELSACK?
Solltest Du jetzt mit der Gitarre vielleicht das Dudelsacksolo in 'It's a long way to the top' von AC/DC spielen wollen, dann lade Dir einfach eines der 'Dudelsack Presets' von User Mark Cullen in dein Axe-Fx II. Auch Mark hat uns gleich zwei Stimmungen seines Presets für das Axe-Fx II zur Verfügung gestellt (Dudelsack1 & Dudelsack2).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok